Grußbotschaft zum Ramadan-Fest 2009

Gespeichert von yamac am 17.08.2009
Liebe Schwestern und Brüder im Islam,

im Namen des Koordinationsrates der Muslime (KRM) und seiner vier Dachorganisationen, der DITIB, des Islamrats, des VIKZ und des ZMD, wünsche ich Euch allen ein gesegnetes Ramadanfest und ein frohes Miteinander im Kreise Eurer Lieben, Nachbarn, Freunden und Bekannten!

Der diesjährige Ramadan hat uns durch unsere Fasten und unsere Gebete nach Allah näher gebracht und unsere Herzen mit Freude und Dankbarkeit erfüllt. Wo immer man in die Gemeinden und Veranstaltungen hinhörte, war auch in den Gebeten das Gedenken an unsere Schwester Marwa und ihrer Familie mit eingeschlossen. Wir haben in unseren gemeinsamen Veranstaltungen Herzlichkeit erlebt, die wir mit unseren Gästen geteilt haben.

Ein Höhepunkt des

„offiziellen“ Monats Ramadan war sicherlich der Iftar des KRM in Berlin, bei dem wir den Bundestagspräsidenten, Herrn Dr. Lammert, als Ehrengast bewirten konnten. Ich glaube, dass wir Muslime dadurch der Normalität islamischen Lebens in Deutschland ein Stück näher gekommen sind.

Viele Grüße und Wünsche zum Ramadan sind bei uns eingegangen. Die Grüße und Wünsche an die Muslime zu unserem Fest haben uns zu weiterem Tun in der Gesellschaft ermutigt.

Der Ramadan als das Fest auch der offenen Herzen und Türen findet in diesem Jahr seine Fortsetzung im „Tag der Offenen Moschee“, der jedes Jahr zum Tag der Deutschen Einheit veranstaltet wird, und wo die Gemeinden ihre Moscheen, das islamische Leben und ihre Arbeit vorstellen.

Der Ramadan und seine vielen Begegnungen und jetzt die Freude zum Id-ul-Fitr, oder wie es im türkischsprachigen Raum auch Ramazan Bayram genannt wird, lassen uns gestärkt und optimistisch in die Zukunft sehen.

Dokument
Ramadangruss85.15 KB